Finnland Schweden Großbritannien Irland Deutschland Österreich Schweiz Russland Frankreich Estland Norwegen Polen

Rotierender Wärmetauscher

Kernstück der Enervent-Lüftungsgeräte ist der rotierende Wärmetauscher. Die Firma Ensto Enervent Oy ist der einzige Hersteller von rotierenden Wärmetauschern in Finnland, die in allen Geräten der Family-Serie zum Einsatz kommen.

Hoher Wirkungsgrad

Ein mit einem rotierenden Wärmetauscher ausgerüstetes Lüftungsgerät ist die optimale Lösung, wenn bei der Wärmerückgewinnung eine hohe Temperatur und ein hoher Jahresnutzen erzielt werden sollen. Der rotierende Wärmetauscher nimmt die Wärme- oder Kühlenergie auf und überträgt sie weiter. Bei niedrigen Temperaturen überträgt er auch die in Abluft enthaltenen Feuchte an die Frischluft. So wird frische Raumluft von hoher Qualität mit hoher Energieeffizienz für kleine Wohnungen bis hin zu großen Gebäuden gewonnen.

Funktionsprinzip

Bei dem rotierenden Wärmetauscher strömt warme Abluft durch ein rotierendes Wabensystem aus Aluminimum, durch dessen Drehungen die Wärme an die frischen Außenluft übertragen wird, bevor diese in die Räume gelangt.

Um dieses Video sehen zu können, benötigen Sie denAdobe Flash Player.

Energieeinsparung

Mit der richtigen Gerätewahl läßt sich Geld sparen. Je geringer der Wärmeverlust bei den Fenstern und durch die Außenwände wird, desto größer wird die Bedeutung und der Anteil der Lüftung an den Heizkosten.

Nachstehend werden anhand einer Modellrechnung für ein in Südfinnland befindliches Einfamilienhaus von 200 m² die durch die Lüftung entstehenden Heizkosten bei verschiedenen Wärmerückgewinnungsverfahren berechnet.

Wärmerückgewinnungsverfahren Jährlicher Energieverbrauch
Luftabsaugung (keine Wärmerückgewinnung) 16 600 kWh
Wärmerückgewinnung nach dem Gegenstromprinzip 8 500 kWh
Gegenstrom-Plattenwärmetauscher 7 000 kWh
Rotierender Wärmetauscher 4 700 kWh

Andere Quellen zu diesem Thema